Menü

Standpunkt der Grünen zum Schwimmbad Solmser Land

Die Grünen Solms setzen sich für den Erhalt des Solmser Schwimmbades ein, da Kinder dort schwimmen lernen, Jugendliche und Erwachsene sich an diesem traditionellen Treffpunkt erholen und Senioren ihre Fitness erhalten können.

Aber wie schon vor 6  Jahren, als wir uns für die Übernahme des Schwimmbades durch einen Verein eingesetzt haben, sind wir auch heute noch der Auffassung, dass dieses Schwimmbad nicht allein durch die Stadt Solms betrieben werden kann. Die finanzielle Belastung war damals schon zu hoch und hat sich in der Zwischenzeit noch verschärft. Die Kosten der Unterhaltung und jede weitere Investition für diese freiwillige Aufgabe werden über wachsende Schulden finanziert. Nach unserer Auffassung darf die Unterhaltung des Schwimmbades nicht dazu führen, dass weitere wichtige Aufgaben der Stadt, wie eine ausreichende und kostengünstige Kinderbetreuung oder notwendige Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung, in Frage gestellt werden.

Wir werden weiterhin alle Angebote aus der Bürgerschaft unterstützen, die dazu führen, die unverantwortlich hohe  Belastung der Stadt durch jährliche Zuschüsse und Investitionen zu senken. Nur auf diesem Wege ist ein Weiterbetrieb des Schwimmbades möglich.
Daher unterstützen die Grünen Solms die Anregung der DLRG, einen „Runden Tisch“ einzurichten. Wir werden alle Vorschläge ohne Vorbehalte aufnehmen und unsere eigenen Vorstellungen einbringen. Der Weiterbetrieb des Schwimmbades ist für uns außerordentlich wünschenswert.
Nur Offenheit in der Diskussion und die Bereitschaft, neue personelle und finanzielle Quellen nutzbar zu machen, wird es ermöglichen, das Schwimmbad Solmser Land zu erhalten. Wir rufen deshalb alle Schwimm- und Badebegeisterten auf:

Bringen Sie sich mit Ideen, Angeboten und Vorschlägen ein. Wir rechnen mit Ihnen!

Wolfram Buder
Fraktionsvorsitzender Bündnis90/Die Grünen

zurück